Hunde die zu Zahnsteinbildung neigen müssen unter hohem Risiko (Narkose) von Zahnstein befreit werden. - Dies lässt sich durch entsprechende Zahnpflegeprodukte vermeiden.

Wir empfehlen daher eine regelmäßige Kontrolle auf mögliche Entzündungen und Zahnstein. Dieser lässt sich mit Hilfe der emmi-pet Ultraschallzahnbürste durch regelmäßige Anwendung entfernen und ist auch als Prophylaxe zu empfehlen. Sie vermeiden im Normalfall hohe Kosten der Zahnsteinentfernung und reduzieren das Risiko für Ihren Hund da für die Behandlung keine Narkose notwendig ist.